Lage

Südlich von München liegt die historische Kreisstadt Bad Tölz im Isartal.

In Richtung Süden führt die B13 in das Isarwinkel, Richtung Lenggries. Direkt nach dem Ortausgang Bad Tölz biegt man links nach Gaißach ein. Diese Straße verläuft parallel zur Bundesstraße und führt in den Ortsteil „Gaißach Obergries“.

Dort folgt man dem Hinweisschild zum Reiserlift und biegt links ab Richtung Grundern/ Untermberg. Am Fuße der „Sunntratn“ befindet sich ein großer öffentlicher Wanderparkplatz. Dort befindet sich der Standort des Waldkindergartens Gaißach.

Standort

Der Standort des Waldkindergartens liegt neben dem offiziellen Wanderparkplatz am Fuße der „Sunntratn“ (Schürfenkopf) in einer so genannten „Staudngassn“. Er ist weit überschaubar und im Gelände abwechslungsreich.

Zentraler Ort ist der Bauwagen mit Holzofen, er bietet den Rückzugsort für kalte und verregnete Tage. Jedes Kind hat im Inneren des Bauwagens einen eigenen Platz für die Waldausrüstung und die Gelegenheit verschiedene Spielangebote wahrzunehmen.

Der Freispielbereich, befindet sich direkt vor dem Bauwagen, hier erlebt die Kindergruppe die Natur mit allen Sinnen. Ergänzend dazu gibt es Waldwerkzeug, einen Sandkasten, Schaukeln und verschiedene Rückzugsorte, für ein ganzheitliches Spielen und Lernen.

Die Verbindung zu unseren Natur-Morgenkreis, bildet ein schmaler Fußweg, umgeben je nach Jahreszeit von Blumen, Kräutern und Stauden. Der Kreis aus Baumstümpfen ist Treffpunkt der Kindergruppe für gemeinsame Aktionen und pädagogischen Angeboten. Der anliegende Sauseplatz bietet hier noch ein erweitertes Platzangebot für die Kinder.

Auch die umliegenden Wälder und Wiesen gehören zu unserem Erkundungskreis, den wir je nach Wetterlage und Jahreszeit, nutzen.

Die natürlichen Rahmenbedingungen bieten sich auch für Kinder mit zusätzlichem sonderpädagogischen Förderbedarf an.

Lageplan